Freunde zeitgenössischer Dichtung
Literatur Philosophie Musik darstellende Kunst LEBENSKUNST
eine Institution des OÖ. Volksbildungswerkes

INFO 0699 10779394

                                 

_____________________________________________________________________________________________________________


Veranstaltungen Februar - April 2019


Bücherbörse am

Sa. 23. 2. 19

Sa  13. 4. 19


von 10 - 18Uhr

Ursulinenhof Linz, Gewölbesaal


________________________________________________________________________________________________________


Sa. 16. Februar 2019   19 Uhr

Ursulinenhof Linz, großer Saal


MUSIK für den INNEREN FRIEDEN

mit      BLUE FLOWER

          


meditativ himmlische Klänge begleiten

eine Reise zur Ruhe




________________________________________________________

Fr. 22. Februar 2019  18.30 Uhr

ACHTUNG LOKALÄNDERUNG: die Veranstaltung findet aus organisatorischen Gründen nun nicht in

Harry’s Freitags Weinbar, sondern gleich ums Eck


IM GEWÖLBE

Bräuergasse 3, Enns

statt


Freitags IM GEWÖLBE: Vernissage „Spiegelbilder“

                                                    der Künstlerin Rosemarie Weinzierl


                                
                         

          

            

                                Begleittexte: Welf Ortbauer

_____________________________________________________________________________________________



Do. 11. April 2019   19 Uhr

Kulturhaus Reiman, Promenade 29, Linz

Präsentation der  Alberndorfer Anthologie Nr. 11


________________________________________________


Sa. 25. Mai 2019    19.30h

Kulturhaus Reiman, Promenade 29, Linz


                  ABENDRAST

  Text-Musik- und Bilderzauber

                                                mit

Rainer Falk, Liudmila Beladzed, Claudia Leitner, Marcus Stopper u.a.


_________________________________________________________________


Mi. 26. Juni 2019        19.30h

Martinskirche, Römerberg, Linz


                 ABENDKLANG

                ein Licht-Wort-Bild Konzert


                                                     mit

Rainer Falk, Liudmila Beladzed, Ursula Jungwirth, Marcus Doneus,

Regina Fischer, Marcus Stopper u.a.



________________________________________________



AKUT 19   LYRIK-PROSA-MÄRCHENPREIS Ausschreibung


Die Gemeinde Alberndorf und die Freunde zeitgenössischer Dichtung 
im OÖ. Volksbildungswerk
laden oberösterreichische Autorinnen und Autoren ein zur Beteiligung am 
LYRIK-PROSA-MÄRCHENPREIS AKUT 19

                                                                         Einreichung:
Die Einreichungen sind unter dem Kennwort „AKUT 19“ namentlich mit Angabe von Adresse, Telefonnummer und Mailadresse an die unten angeführte Mail-Adresse zu senden und sind auf unveröffentlichte Texte oberösterreichischer Autoren im Umfang von 3 DIN A4 Seiten für Prosa und Märchen, Lyrik auf 6 Gedichte beschränkt. Es ist nur eine Einreichung pro Teilnehmer zulässig, jedoch können Lyrik, Prosa und Märchen zusammen von einem Autor eingereicht werden, sofern insgesamt der Umfang von 4 DIN A 4 Seiten nicht überschritten wird. 
                         Die Wertung wird unterteilt in  1) Lyrik 
                                                                           2) Prosa 
                                                                           3) Märchen  

Die Einreichungen sind auf digitalem Wege als Word Datei an
w11@abendrast.com
zu übermitteln. 
Einreichungen auf dem Postweg sind nicht zulässig.

Alle Einreichungen werden anonymisiert, in einem Pool gesammelt und nach Ende des Einsendeschlusses an die Jury weitergeleitet.
Diese wählt für die Kategorien Lyrik, Prosa und Märchen die Gewinner und zwei weitere Preisträger aus. Bei einer Veranstaltung anlässlich der Alberndorfer Kulturtage am

9. August 2019

erfolgt die Preisverleihung und die Präsentation ausgewählter Texte. Die Jury behält sich die Auswahl der Texte vor, die zum Vortrag gelangen sollen.
Kinder (bis 14 Jahre) und Jugendliche (bis 19 Jahre) werden in einer eigenen Kategorie bewertet. Bitte um diesbezügliche Altersangabe bei der Einreichung. 

Für das Einlangen jeder Einreichung wird eine Empfangsbestätigung ausgestellt. Sollte der Teilnehmer eine solche nicht erhalten, wird um eine Anfrage unter 069910779394 gebeten, um zu vermeiden, dass gesendete Beiträge nicht verlorengehen.

Die ersten 3 Ränge jeder Kategorie erhalten Geldpreise, die noch festgelegt werden. Außerdem können Sonderpreise vergeben werden.
Es werden auch Anerkennungsurkunden für ansprechende Beiträge vergeben.

Beginn der Einreichfrist ist der 15. Februar 2019
Einsendeschluss ist der 12. Juni 2019 (24 Uhr)
Die besten Beiträge werden in einem Buch „Alberndorfer Anthologie Nr. 12“ 
veröffentlicht.
Ein Lektorat durch den Verlag erfolgt nicht.
Bitte unbedingt beachten: Das vorgegebene Limit für die Seitenanzahl der Beiträge darf bei sonstigem Ausschluss der Einreichung keinesfalls überschritten werden. 
Die Zustimmung zur Veröffentlichung eines Textes in der Anthologie Nr.12 wird angenommen, wenn nicht ein ausdrücklicher Widerruf erfolgt. Der Teilnehmer bürgt mit der Einreichung, dass er der einzig berechtigte Urheber des Textes ist.